Slogan Spvgg Bad Pyrmont Leidenschaft seit 1920 WEISS

<
14 / 114
>
 

Im Blickpunkt: Serkan Kayrak

Serkan im Gespräch mit Pressesprecher Carsten Grumme

Serkan Kayrak verstärkt seit dieser Saison die erste Mannschaft der Spielvereinigung Bad Pyrmont.
Der junge, ehrgeizige Fußballer konnte sich in seiner ersten Spielzeit bei den Herren schon einen Stammplatz erarbeiten. Das 19-jährige Talent spielt im offensiven Mittelfeld und im Sturm. Pressesprecher Carsten Grumme unterhielt sich mit Serkan über die Ziele mit der Spielvereinigung
und seine Pläne für die Zukunft.   

Hallo Serkan, wann hast Du angefangen, Fußball zu spielen?

Begonnen habe ich mit acht Jahren, bei den F-Junioren von TuS WE Lügde. In Lügde habe ich bis zur B-Jugend gespielt. Mit 16 Jahren bin ich zu BW Tündern gewechselt, und habe dort ein Jahr bei den B-Junioren gekickt. Danach folgte der Wechsel zur Spielvereinigung. Hier habe ich für die A-Junioren-Mannschaft des JFV Union in der Bezirksliga gespielt; außerdem habe ich noch die Kreisauswahl am Stützpunkt Lage verstärkt. .

Wie bist Du in der ersten Herrenmannschaft der Spielvereinigung gelandet?

Trainer Philipp Gasde hat das Training bei den A-Junioren beobachtet und mich kontaktiert. Dann gab es ein intensives internes Probetraining und nun bin ich dabei in der Landesligamannschaft (lacht). 

Wie beurteilst Du den Sprung von den Junioren in die erste Herrenmannschaft und die bisherige Saison für Dich und die Mannschaft?

Es war ein großer Schritt, aber ich habe den Sprung gewagt. Mit dem bisherigen Saisonverlauf bin ich sehr zufrieden. Ich bin oft in der Startformation, bin hungrig und möchte mich natürlich weiter verbessern. Persönlich strebe ich im neuen Jahr viele weitere Einsätze als Stammspieler an. Für uns als Mannschaft gilt es in der Rückrunde zunächst, die noch fehlenden Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Danach schauen wir weiter.

Der Fußball steht in Deinem Leben im Mittelpunkt. Was hast Du darüber hinaus noch für Hobbys ?

Ich bin ziemlich sportverrückt, das kann man wohl sagen. Der Fußball steht bei mir im absoluten Mittelpunkt. Außerdem spiele ich noch Tennis im Verein und schwimme, früher habe ich noch Basketball gespielt. Wenn dann noch Zeit bleibt, treffe ich mich mit Freunden und wir unternehmen zusammen was.

Was machst Du beruflich?

Nach dem Abitur bin ich zunächst für ein halbes Jahr nach Australien gegangen, hab da Work and Travel gemacht, an der Westküste, in der Gegend um Perth. Zurzeit jobbe ich in den M&I-Kliniken in Bad Pyrmont. Im kommenden Jahr, zum Wintersemester, möchte ich ein Studium im Bereich Sportmanagement/ Sportwissenschaft beginnen.

Serkan, vielen Dank für das interessante Interview und Dir für die Zukunft natürlich weiterhin viel Erfolg! 






Spielvereinigung Bad Pyrmont von 1920 e.V.  -  Stadion an der Südtraße 7  -  31812 Bad Pyrmont  -  E-Mail: info@spvgg-badpyrmont.de
sponsored by