Slogan Spvgg Bad Pyrmont Leidenschaft seit 1920 WEISS

<
11 / 120
>
 

Bad Pyrmont unterliegt Pattensen mit 1:3

Pyrmont-Coach Odonkor: „Mit so einem Spiel macht man sich viel kaputt“

salou-abou-action-spvgg-bad_pyrmont-960x540
Salou Abou gelang der Ehrentreffer zum 1:3

TSV Pattensen - SpVgg. Bad Pyrmont 3:1 (1:0).
Die Kurstädter mussten sich dagegen in Pattensen geschlagen geben. Bad Pyrmonts Übungsleiter, David Odonkor, war nach Abpfiff sauer über die Leistung seiner Elf: „Wir waren überhaupt nicht auf dem Platz. Wir sind nicht in die Zweikämpfe gegangen und haben überhaupt keine Einstellung gezeigt. Das war ein deutlicher Rückschritt im Gegensatz zu den letzten Wochen. Ich hätte nicht gedacht, dass wir so ein Spiel abliefern.“ Nach etwas mehr als einer halben Stunde gingen die Hausherren dank Darius Marotzke in Front. In der zweiten Halbzeit legte der TSV nach. Steve Goede, erst zu dieser Saison vom FC Eldagsen gekommen, markierte nur vier Minuten nach Wiederanpfiff das 2:0, ehe Sascha Lieber in der 56. Minute für die Vorentscheidung sorgte. Saliou Abou erzielte anschließend das 1:3 – zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen. „Alle Tore waren für uns vermeidbar. Die hätten wir mit einem guten Zweikampfverhalten schon im Keim ersticken können. Mit so einem Spiel macht man sich viel kaputt“, ärgerte sich Odonkor.
SpVgg. Bad Pyrmont: Deppe, Stuckenberg, Müller, Pape, Fleischmann, Balov, Kayrak, Baal, Meyer, Kizilkaya, Abou.
Tore: 1:0 Darius Marotzke (34.), 2:0 Steve Goede (49.), 3:0 Sascha Lieber (56.), 3:1 Saliou Abou (62.).

Quelle: AWesA
Foto: Nils Propfen


Spielvereinigung Bad Pyrmont von 1920 e.V.  -  Stadion an der Südtraße 7  -  31812 Bad Pyrmont  -  E-Mail: info@spvgg-badpyrmont.de
sponsored by