Slogan Spvgg Bad Pyrmont Leidenschaft seit 1920 WEISS

<
3 / 155
>
 

Hannibal sorgt per Strafstoß für Punktgewinn gegen Spitzen-Team aus Ramlingen

Odonkor: "Mannschaft hat eine richtig gute Reaktion gezeigt."

fussball-herren-landesliga-bad-pyrmont-ramlingen-ehlershausen-HANNIBAL
Pascal Hannibal erzielte den 1:1 Ausgleich

SpVgg. Bad Pyrmont – SV Ramlingen-Ehlershausen 1:1 (1:1).

„Leider haben wir heute drei Punkte verpasst. Nach der Niederlage gegen OSV Hannover hat die Mannschaft eine richtig gute Reaktion gezeigt, nur ist uns der Sieg verwehrt geblieben“, bedauerte Bad Pyrmonts Trainer David Odonkor nach dem 1:1-Unentschieden. Gegen den Tabellendritten, der seinen Rang durch das Remis an Bavenstedt verlor, hielten die Kurstädter voll dagegen. Odonkor: „Die Jungs hatten eine ganz andere Körpersprache als zuletzt und haben wieder als Team funktioniert.“ Die Führung erzielte dennoch das zukünftige Team von Germania Hagens Noch-Coach Philipp Gasde: Sahin Caran markierte in der 25. Minute das 1:0 für die Ramlinger. Davon ließ sich die Spielvereinigung nicht aus der Bahn bringen. In der 43. Minute drang Kapitän Benedikt Hagemann in den Strafraum der Gäste ein und wurde von einem zu spät kommenden Verteidiger gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte 51 Tore-Mann Pascal Hannibal sicher zum Ausgleich. Zuvor waren die Pyrmonter noch im Glück, als Ramlingen eine aussichtsreiche Möglichkeit ungenutzt ließ. „Nach dem Seitenwechsel hatten wir das Spiel im Griff und zahlreiche hochkarätige Chancen. Zudem haben wir fast nichts mehr zugelassen“, so Odonkor. Hagemann, Hannibal und Kevin Schmidt ließen jedoch beste Einschussgelegenheiten ungenutzt, sodass Pyrmont der Siegtreffer verwehrt blieb. Am Ende mussten sich beide Kontrahenten mit  der Punkteteilung zufrieden geben. „Ich bin trotzdem guter Dinge. Entscheidend war heute, dass wir trotz der Ausfälle wichtiger Spiele eine sehr gute Leistung abgerufen haben. Wir wollen bis zur Winterpause noch einige Punkte holen und müssen darauf jetzt aufbauen“, zog Odonkor aus der heutigen Partie viele positive Schlüsse.
SpVgg. Bad Pyrmont: Schmidt, Ofosua, Stuckenberg, Hannibal (85. Lesemann), Schmidt, Baal, Hagemann, Gabibow (60. Vespermann), Karayilan (75. Müller), Meyer, Deppe.
Tore: 0:1 Sahin Caran (25.), 1:1 Pascal Hannibal (43./Strafstoß).

Quelle: AWesA

PREMIUM Sponsoren der Spvgg Bad Pyrmont

DMV-BANNER-400x150 Volksbank-BANNER-400x150
Stadtwerke-BANNER-400x150 BEGA-BANNER-400x150


Spielvereinigung Bad Pyrmont von 1920 e.V.  -  Stadion an der Südtraße 7  -  31812 Bad Pyrmont  -  E-Mail: info@spvgg-badpyrmont.de
sponsored by