Slogan Spvgg Bad Pyrmont Leidenschaft seit 1920 WEISS

<
1 / 155
>
 

3:3 in Almstedt - Pyrmont lässt zwei Punkte liegen

Odonkor: „Hätten das Spiel deutlich gewinnen müssen“ / Schmidt, Gabibow und Baal treffen

fussball-herren-landesliga-bad-pyrmont-kevin_schmidt
Kevin Schmidt durfte sich in die Torschützenliste eintragen lassen

MTV Almstedt – SpVgg. Bad Pyrmont 3:3 (1:2).
„Wir waren heute von Anfang an die klar bessere Mannschaft und hätten das Spiel deutlich gewinnen müssen. Am Ende haben wir wieder einmal sichere Punkte liegen gelassen“, war Pyrmonts Trainer David Odonkor nach dem Remis beim Abstiegskandidaten die Enttäuschung anzumerken. Dabei sahen die Kurstädter bis kurz vor Schluss wie der Sieger aus. Erst in der dritten Minute der Nachspielzeit kam der MTV noch zum späten Ausgleich. „Es ist total traurig, dass wir das Spiel nicht gewonnen haben. Wir haben die drei Punkte sicher im Sack gehabt“, schilderte Odonkor. Die Pyrmonter legten los wie die Feuerwehr und gingen bereits nach zwei Minuten durch Kevin Schmidt in Front. Danach ließen die Gäste zunächst weitere gute Möglichkeiten ungenutzt. Erst in der 32. Minute legte Djawid Gabibow den zweiten Treffer nach. „Trotz der Führung waren wir nicht so da, wie ich mir das vorgestellt hatte“, bemängelte Odonkor. Noch vor dem Seitenwechsel kamen die Almstedter zum Anschlusstreffer. Und kurz nach Wiederanpfiff gelang dem MTV sogar der Ausgleich. „Wir haben einfach zu viele einfache Fehler gemacht. Das darf uns nicht passieren“, gab Pyrmonts Coach zu Protokoll. Dennoch gingen Hagemann & Co. erneut in Führung. Eine Viertelstunde vor Schluss ließ Alexander Baal die Spielvereinigung ein weiteres Mal jubeln. Doch auch der dritte Treffer sollte nicht zum Auswärtsdreier reichen. In der Nachspielzeit kam der MTV noch zum überraschenden Unentschieden. „Das war natürlich richtig ärgerlich. Dennoch bin ich bisher mit dem Umbruch sehr zufrieden. Wir müssen einfach noch konsequenter und konzentrierter arbeiten. Wir haben das ganze Jahr über so viel investiert. So müssen wir einfach weiter machen“, blieb Odonkor trotz des Remis positiv gestimmt.
SpVgg. Bad Pyrmont: Stefan Schmidt, Ofosua, Stuckenberg, Fleischmann, Günther, Kevin Schmidt, Lesemann, Baal, Hagemann, Gabibow, Meyer.
Tore: 0:1 Kevin Schmidt (2.), 0:2 Djawid Gabibow (32.), 1:2 (38.), 2:2 (46.), 2:3 Alexander Baal (75.), 3:3 (90.).

Quelle: AWesA

PREMIUM Sponsoren der Spvgg Bad Pyrmont

DMV-BANNER-400x150 Volksbank-BANNER-400x150
Stadtwerke-BANNER-400x150 BEGA-BANNER-400x150


Spielvereinigung Bad Pyrmont von 1920 e.V.  -  Stadion an der Südtraße 7  -  31812 Bad Pyrmont  -  E-Mail: info@spvgg-badpyrmont.de
sponsored by